Gilde / Grüppchen / Clan zusammen aufbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich war noch nie einer der gern soviel " Stress " auf sich nimmt und eine Gilde gründet da 1. Ich nicht immer online bin und soviel zeit habe, und 2. nicht gern die ganze verantwortung auf sich nehmen will wegen gruppen erstellen für dungeon runs etc. wer da dann mit kann und wer nicht usw usw denke ihr wisst was ich damit meine.
      Aber abgeneigt zu sein einer netten und freundlichen Gilde mit einem halbwegs gescheitem Namen beizutreten bin ich nicht ^^ solange dort menschen sind mit denen man normal schreiben / reden kann und nicht nur kiddys aufgenommen werden damit die Gilde " voll " ist. Also alles in allem würde ich gern einer Gilde beitreten denn das hat zu beginn sehr viel vorteile aufgrund das man immer ne Gruppe hat für dungeon runs oder sogar hilfe von high lvler die vllt schon um einiges höher sind als man selbst, und desweiteren kann man sich so mit den personen " der Gilde " schön in das game einspielen anstatt da mit fremden leuten ne instanz zu machen wo dann jeder verreckt oder afk geht oder sonstiges... ^^
      Nur muss die Gilde für mich nen gescheiten namen haben :P
    • Hey ho,

      Gibt es hier eigentlich auch intressenten für Rollenspiel?

      Ich bin selber leidenschaftlicher Rollenspieler und will das in B&S weiterführen.

      Soweit ich weiß, sind in der hinsicht noch keine Server geplant.

      Aber in einem schönen kleinen Grüppchen sind die anfänge doch schnell gemacht.

      Vielleicht findet ich hier ja noch mehr zuspruch. Klar steht auch für mich am Anfang erst einmal das PVE im vordergrung, alleine wegen der Lore Etc pp. Aber dann soll es immer mehr ein Wechsels ins Rp geben.
    • Solang es nichts zu riesiges ist hätte ich definitiv Interesse, einer Gilde beizutreten. Wobei man auch einen 200-Mann-Clan so managen kann, dass er sich nicht anfühlt wie 199 Fremde - so lange man halt immer nur mit 4-10 Leuten in einem Channel hockt von denen man die meisten kennt, geht das durchaus. Man kennt dann halt nur ein paar Leute gut und den Rest mehr so am Rande, gehört aber trotzdem irgendwie zusammen.

      Ich hätte allerdings noch 2-3 andere, die mit mir B&S anfangen würden, aber im Zweifelsfall kommen die einfach mit ^^
    • Naja, ich werde wohl hier unsere Gilde weiterführen. Urbesatzung und das schon über 25 Jahre sind 5 Leute, davon werden sicherlich 3 hierherkommen. Wir waren eigentlich schon überall in diversen MMORPGs.

      Einige werden von Euch jetzt sagen, halt 25 Jahre ? So lange gibts noch keine MMO's, stimmt, und dennoch stimmts nicht, denn vor dem Online Spielen gabs Tabletops, und unser Clan wurde 1987 gegründet für das Tabletop Battletech in der Mechforce Switzerland. Und wir existieren bis heute, wenn auch mit Unterbrüchen Online.

      Werden eine RP Gilde sein, aber eine Abteilung für PVE/PVP haben, da es immer Leute gibt die das gerne machen.

      Alles Weitere werden wir sehen was da auf uns zukommt.
    • Drölf!

      ich bin ja nach wie vor ein Fan von "Kampftrupps"!
      Quasi weniger Clan mehr Gilde oder Team.
      (Clan = Masse / Gilde = nicht so viel Masse [ für mich persönlich])

      Ich will am liebsten einfach eine Truppe haben wo man sich kennt, wenigstens aufs Spiel bezogen kennt.
      Ich träume von einer Truppe wo jeder weiß was der andere tun wird ohne darüber nachzudenken.
      Ich träume von einer Truppe die sich IMMER gegenseitig den Rücken frei hält und auch gegenseitig unter die Arme greift.

      Ja ich träume viel...
    • Och, so nen Gilden/Legion RL Treffen bei der Stellv. Leiterin im Garten mit 20 Leuts macht auch Spaß, vorallem wenn man am Ende sieht, wieviele Büsche da in der Woche irgendwann mal im Weg standen ^^

      Aber ja, ne Handvoll Mitglieder reicht. Bist du zugroß, kannst du einfach nichtmehr alles unter Kontrolle behalten und die Grüppchen in der Gilde fangen an sich unter einander an zu giften.
      Community-Regeln
      Community-Admin
      Achtung!! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten

      *Privatmodus*

      Charaktere: Galandriel (Nachtklinge), Twenia (Berserker), Mahdras (Warlock) Clan: Edhellen Erain
    • Ich bin immerschon ein Teamplayer gewesen daher ist für mich eine Gilde SEHR WICHTIG!
      Generell helfe ich andren sehr gerne soweit es geht und lege Wert auf ein nettes miteinander ;)
      Achja erfahrung habe ich in mehreren MMO´s und legte da auch immer Wert auf progress - was ich in BnS auch machen möchte sofern es mein Alter noch zulässt (26 *hust* :D)

      Wirklich auf die Suche nach einer Gilde werde ich mich aber erst machen wenn wir einen genauen Release haben bzw kurz davor :)
    • Hi Leuts, einige meiner Freunde werden mit mir anfangen zu spielen, allerdings bin ich mir relativ unsicher ob sich bereits alle so sicher sind BnS tatsächlich zu spielen so wie ich es bin. (Sie hängen noch an Aion, weiß Gott wieso ._.). Wenn wir allerdings genügend sein werden, werden wir eine familiäre Gruppe aufmachen und wahrscheinlich auch offen für alle sein, heißt alle Leute, mit denen wir uns gut verstehen, können sich uns anschließen.

      Wenn sich das nicht ergibt, werde ich mir wohl eine Gruppe suchen müssen.
      Closed Profile


      Twitter // Steam
    • Eine gute Gilde besteht nicht nur aus einem Leiter.
      Auch wenn der Gründer den Titel hat, darf es für ihn nichts bedeuten.
      Jedes Mitglied ist genau so wichtig wie der Gründer, das ist die erste Grundregel um eine gute Gilde zu bauen. Sieh dich nicht als besser als die anderen nur, weil du Chef bist. Sieh dich nicht als besser als deine Mitglieder, nur weil dein EQ besser ist, oder du besser spielst. Sinn und Zweck einer Gilde ist Zusammenarbeit und gegenseitiges aushelfen.

      Selbstverständlich muss klar sein, dass alle in einer Reihe stehen wenn es irgendwann mal notwendig ist.
      Sprich irgendwo in den Fraktionsarealen wird Hilfe benötigt.
      Wenn jemand mit dem Finger schnippst und nach Hilfe ruft, haben alle Leute online innerhalb von 5 Minuten da zu sein.
      Das ist auch ein absolutes Muss, selbst wenn 5/10 Leuten vollkommen ausreichen.
      Das stärkt die "Brüderlichkeit" und sorgt dafür, dass sich jeder auf jeden verlassen kann. In jeder Situation.

      Kurz gefasst, jeder muss stets abrufbereit sein, egal was er tut.

      Entscheidungen wie Rekrutierungen von neuen potenziellen Mitgliedern werden nicht von einzelnen Personen gefällt.
      Jedes Mitglied hat das Recht abzustimmen, und es wird auch gewartet bis jeder dies getan hat. Kommunikation außerhalb des Games ist daher auch wichtig.

      Wenn ein Leiter dafür sorgt, dass oben genanntes einwandfrei läuft, dann werden alle Mitglieder ihn dafür respektieren und anfangen ihn als wirklichen Leiter zu sehen.
      Und nur so wird mein ein wirklicher Gildenleiter, lediglich eine Gilde zu gründen bedeutet garnichts.

      Und keinen Stress wegen der Verantwortung @Satsu.
      Dafür gibt es überhaupt keinen Grund.
      Du musst deinen Leuten lediglich erklären warum etwas ist wie es ist, wir sind alle nur Menschen.
      Chef der Gilde "GoonSquad" auch als "Limitless" bekannt.
      VizeLeiter von "SlackerInc".
      OBEY.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iracy ()

    • Ich arbeite auch drann 1-3 Leute mit nach Blade and Soul zu schleifen aber ob das überhaupt klappt oder ich ganz alleine her komme, steht noch in den Sternen.

      Einer Gilde will ich auf jedenfall angehören aber Gildenleader is nich mein Ding.
      Steh eher drauf eine der guten Seelen in der Gilde zu sein, die dem Leadertier den Rücken stärken damit er stressfrei so gut es eben möglich ist, tun kann wozu ich kein Bock hab xD.

      Man kann mit mir auch über alles reden und off topic Themen die nichts mit BnS zu tun haben, sind sehr erwünscht , 100% nur übers Game unterhalten find ich eher langweilig^^.

      Ich mag auch keine allzu großen Gilden, war mal in ner 100 Mann Gilde und Fazit daraus war für mich das man da auch nur Grüppchenbildung hat und ständig mit den selben paar Leuten abhängt, was im prinzip dann auch nur wie ne mini Gilde in der Gilde ist xD. Da kann man auch gleich ne kleinere Gilde gründen.

      Wenns dann losgeht, trifft man mich sicher in eher einer der knuffig flauschigeren Gilden :).


    ©2015-2017 bladeandsoul-germany.de Alle Rechte vorbehalten.
    NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo, Team Bloodlust, Blade and Soul und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen oder eingetragenen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.