Verliese – Teil II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verliese – Teil II

      Im zweiten von zwei Teilen zu Verliesen befassen wir uns mit den Herausforderungen in Gruppeninstanzen.




      Im vorherigen Artikel Verliese – Teil I haben wir euch vorgestellt, was Verliese sind und wie man hineinkommt. Dieses Mal befassen wir uns damit, was euch in einem Verlies erwartet, wie ihr damit fertig werdet und welche Schätze ihr euch holen könnt.
      In Blade & Soul folgen Klassen nicht der traditionellen Aufteilung in Tank, Heiler und DD, sondern jede Klasse verfügt über Fähigkeiten, um Schaden zu entgehen, Leben wiederherzustellen und Feinden Schaden zuzufügen. Anstatt von der Wahl einer bestimmten Rolle hängt der Erfolg davon ab, wie gut jeder Spieler die Fertigkeiten seiner Klasse ausreizen kann. Manche Klassen legen ihren Fokus eher darauf, die Gruppe zu unterstützen. Doch alle Klassen – und alle Spieler – müssen sich stets ihrer Umgebung im Spiel bewusst sein, um Schaden auszuweichen oder Fertigkeiten anzuwenden und viel Schaden anzurichten.



      Auf eurem Weg durch ein Verlies müsst ihr normalerweise einige Gruppen gewöhnlicher Feinde umhauen, bevor ihr den Boss erreicht. Diese Feinde bieten eine eher mäßige Herausforderung, der Boss hingegen hat einige einzigartige Tricks auf Lager, die eure Zusammenarbeit und Koordination auf die Probe stellen. In der gewöhnlichen 6-Spieler-Version seht ihr Markierungen, die euch warnen, wo der Boss als Nächstes mit seinem Angriff oder Debuff hinzielt. In der 4-Spieler-Version werden jedoch keine Zielmarkierungen angezeigt. Um erfolgreich zu sein, müsst ihr euch merken und vorausahnen, was der Boss als Nächstes plant und wie er auf eure Angriffe reagiert. In den 6- oder 4-Spieler-Versionen müsst ihr während eines Bosskampfes manchmal sogar mit der Umwelt interagieren, also behaltet sie im Auge.



      Eine gelbe Zielmarkierung bedeutet, dass die Fähigkeit geblockt oder gekontert werden kann. Eine rote Zielmarkierung bedeutet, dass die Fähigkeit fertigkeitsbasierte Verteidigung durchdringt, du solltest also aus dem Weg gehen!




      Sobald ein Boss besiegt wurde, erhaltet ihr zur Belohnung die Gegenstände und Ausrüstung, die er fallen lässt. Der Gruppenanführer kann je nach Qualität der Gegenstände die Beuteverteilung einstellen (gilt nur für Gegenstände schlechter als „ausgezeichnet“). Er wählt dabei aus folgenden Möglichkeiten: Reihum, Frei für alle, Beutemeister oder Goldauktion, wobei letztere standardmäßig eingestellt ist. Anstatt euer Glück herauszufordern und um Gegenstände zu würfeln, könnt ihr Gold für sie bieten. Jeder in der Gruppe kann auf Gegenstände bieten. Gebote werden in kleinen Schritten erhöht, bis die Zeit abgelaufen ist oder jeder bei seiner Chance zu bieten passt. Sobald ein Gegenstand von einem Gruppenmitglied gewonnen wurde, wird der gebotene Goldbetrag gleichmäßig an die restlichen Gruppenmitglieder verteilt. Falls niemand bietet, wird der Gegenstand zerstört und der Standardverkaufspreis des Gegenstands gleichmäßig an alle Gruppenmitglieder verteilt. Selbst wenn ihr die Auktion für einen Gegenstand nicht gewinnt, erhaltet ihr einen Teil des Goldes, um bei zukünftigen Gegenständen mehr bieten zu können.
      Hinweis: Nach Verlassen des Verlieses oder der Nutzung eines Portals zum nächsten Verliesabschnitt könnt ihr nicht mehr an der Auktion teilnehmen, den Gegenstand gewinnen oder Gold von der Auktion erhalten.
      Indem ihr die schwierigsten Verliese mit Freunden, Klanmitgliedern oder mit Spielern bestreitet, die ihr über das serverübergreifende Verliessystem gefunden habt, könnt ihr die Instanzen erfolgreich abschließen und euch mit neuen Gegenständen, seltenen Kostümen und einem größeren Haufen Gold auf das nächste Verlies vorbereiten.
      Damit kommen wir zum Ende unserer Übersicht über Verliese. Schaut euch unbedingt Verliese – Teil I an, falls ihr den Artikel noch nicht gelesen habt, und natürlich auch unsere Woche des Berserkers.
      Wenn ihr gerne Blade & Soul ausprobieren und uns beim Testen helfen möchtet, könnt ihr eine Einladung zu unseren Geschlossener-Betatest-Wochenenden sowie zusätzliche Boni und Vorteile erhalten, wenn ihr euch ein Gründerpaket holt.

      Quelle: bladeandsoul.com/de/news/dungeons-part-ii/


    ©2015-2017 bladeandsoul-germany.de Alle Rechte vorbehalten.
    NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo, Team Bloodlust, Blade and Soul und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen oder eingetragenen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.